Dobbin-Linstow : Statistik und Service

<p>Die Linstower Kirche gehört neben dem Ferienresort und der Autobahnpolizeistation zu den wohl am meisten wahrgenommenen Objekten der in den südlichsten Zipfel des Landkreises reichenden Gemeinde –  direkt an der Autobahn 19 gelegen, die  Dobbin-Linstow längs schneidet. </p>

Die Linstower Kirche gehört neben dem Ferienresort und der Autobahnpolizeistation zu den wohl am meisten wahrgenommenen Objekten der in den südlichsten Zipfel des Landkreises reichenden Gemeinde –  direkt an der Autobahn 19 gelegen, die  Dobbin-Linstow längs schneidet.

svz.de von
20. November 2015, 14:47 Uhr

Orte der Gemeinde:  Dobbin, Linstow, Bornkrug, Glave, Groß Bäbelin, Hinrichshof, Klein Bäbelin, Neu Dobbin, Zietlitz

Einwohner am 31.12.2014: 492 (Frauen: 229, Männer: 263), aktuell: 534

Größe: 6541 ha
Wald- und Grünfläche: 3167 ha
Wasserfläche: 387 ha
Landwirtschaftliche Fläche: 2437 ha
Abbauland: 77 ha

Verkehrsunfälle 2014: 10 (11 Verletzte)

Hebesätze: Grundsteuer A: 270 Prozent, Grundsteuer B: 450 Prozent, Gewerbesteuer: 370 Prozent
Grundsteuer A: 23 500 Euro
Grundsteuer B: 96 300 Euro
Gewerbesteuer: 103 200 Euro  (davon  11 000 Euro Umlage abgeführt)
Hundesteuer: 2700 Euro

Gewerbeanmeldungen: 43 (darunter: Ferienresort Van der Valk, GKM-Kieswerk Zietlitz/Groß Bäbelin, zwei Forstwirtschaftsbetriebe, zwei große Landwirtschaftsbetriebe, Fischerei)

Lohn- und Einkommensteuerpflichtige 2011: 189

Lohn- und Einkommensteuer 2011: 544000 Euro

Freizeiteinrichtungen:  Badestelle Linstow, Jugendklub Groß Bäbelin
beherbergte Gäste 2014: 106 423 / 360 156 Übernachtungen

Quellen: Amt Krakow am See, Statistisches Jahrbuch

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen