Tessenow : Statistik und Service

svz.de von
20. November 2015, 11:03 Uhr

Statistik:

Das Gemeindegebiet von Tessenow erstreckt sich über eine Fläche von ca. 3596 Hektar bzw. 36 Quadratkilometer,  davon sind ca. 2130 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche. Zur Gemeinde gehören die Orte Dorf Poltnitz, Hof Poltnitz, Malow, Poitendorf, Tessenow und Zachow. In den sechs Dörfern wohnen insgesamt ca. 600 Einwohner.  Im Jahr 2015 sind im Finanzhaushalt Einnahmen von ca. 546 500 Euro geplant. Das sind im Wesentlichen Schlüsselzuweisungen (116 600 Euro), Anteile aus der Einkommenssteuer (117 000 Euro) und  der Umsatzsteuer (16 600 Euro), sowie  Gewerbesteuereinnahmen (geschätzt 100 000 Euro).  Die Gesamtausgaben liegen bei 637 700 Euro. Die größten Posten sind die Kreisumlage (217 000 Euro), die Amtsumlage (142 000 Euro) sowie die Schulumlage in Höhe von 55 000 Euro.  Als Gemeindeanteil für die Kita-Betreuung muss Tessenow in diesem Jahr 45 000 Euro aufbringen. Das Haushaltsdefizit beträgt damit ca. 91 200 Euro. 

Noch bis zum Jahr 2017 lasten die Schulden für  das 1992 in Zachow erschlossene Gewerbegebiet auf den Schultern der Gemeinde. Der Eigenanteil wurde damals mit einem Kredit in Höhe von 1,5 Millionen DM finanziert.

Service:

Bürgermeister-Sprechzeiten haben sich in Tessenow nicht bewährt. Aus Kostengründen wurden Telefon- bzw. Internetanschluss im Gemeindezentrum gekündigt und der Bürgermeister erledigt Büroarbeiten von zu Hause. Die Einwohner kennen seine Telefonnummer.  Reinhard Müller:  „Wenn jemand ein Problem hat, habe ich als Rentner  für jeden genug Zeit, um helfen zu können.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen