Wickendorf : Statistik und Service

svz.de von
19. November 2015, 13:29 Uhr

Statistik:

1189 wurde Wickendorf das erste Mal urkundlich erwähnt. Die Einwohnerzahl stieg über die Jahre stetig an: Waren es 1436 noch 34 Einwohner, davon 21 Erwachsene und 13 Kinder, verzeichnete das Dorf 1870 bereits 262 Menschen, eine Zementfabrik, zwei Ziegeleien, ein Arbeitshaus, zwei Drittelhüfner, vier Erbpächter, vier Büdner und 15 Häusler. 1936 wurde Wickendorf eingemeindet und ist seither ein Stadtteil Schwerins mit 15 Straßen,  233 Häusern, 264 Wohnungen, davon stehen 17 leer.  Heute leben in Wickendorf  681 Einwohner. Einen Hauptwohnsitz haben 664, 17 Personen haben einen Nebenwohnsitz angemeldet.  Der  Stadtteil hat 267 Beschäftigte, 126 Männer und 141 Frauen. Im Stadtteil sind 17 Personen arbeitslos, elf Männer und sechs Frauen. In Wickendorf gibt es keine Schule und auch keinen Kindergarten.

Service:

Der Ortsbeirat trifft sich zehnmal im Jahr.   Momentan steht die Haushaltsplanung 2016 auf der Tagesordnung. Das nächste Treffen ist für den 11. November um 19 Uhr  in Medewege im Alten Pferdestall geplant. Dann trifft sich der Ortsbeirat erst im neuen Jahr am 3. Februar im  Gebäude der FFw in Wickendorf wieder. Die Ortsbeiratsvorsitzende Karin Döring erreichen Sie unter  Telefon 0162-9646528 oder per E-Mail kdoering1@t-online.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen