Ziegendorf : Statistik und Service

von
17. November 2015, 12:32 Uhr

Statistik:

Die Gemeinde Ziegendorf erstreckt sich am Rande der Ruhner Berge über rund 36 Quadratkilometer. Dazu gehören die Dörfer Ziegendorf, Drefahl, Meierstorf, Stresendorf, Pampin und Platschow. Die Einwohnerzahl hat sich bei rund 600 eingependelt.

Im  Jahr 2015 sind im Finanzhaushalt Einnahmen von 543 000 Euro geplant. Das sind im Wesentlichen Schlüsselzuweisungen (161 000 Euro), Anteile aus der Einkommenssteuer (128 000 Euro), der Umsatzsteuer (6200 Euro) sowie der Gewerbesteuer (25 000 Euro/geschätzt). Die Gesamtausgaben liegen bei 698000 Euro Euro. Die größten Posten sind die Kreisumlage (210 000 Euro), die Amtsumlage (109 000 Euro) und die Umlagen für die Schulen (60 000 Euro) sowie der Gemeindeanteil für Kita und Hort (51000 Euro). Für die Investition (Eigenanteil  Feuerwehrauto) werden 140 000 Euro benötigt. Das Haushaltsdefizit beträgt 156 000 Euro.

Service:

Seit 2009 steht Petra Mannfeld als Bürgermeisterin an der Spitze der Gemeindevertretung. Sie arbeitet mit acht Gemeindevertretern zusammen. Sprechstunden können  vereinbart werden (0172/389 96 69). Im Pfarrhaus in Ziegendorf gibt es eine Bibliothek. Hier treffen sich auch die Landfrauen. Infos unter http://treffpunktaltespfarrhaus.de/

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen