Crivitz : Statistik und Service

svz.de von
16. November 2015, 12:51 Uhr

Statistik

In Crivitz wohnen 4917 Einwohner.  Das Stadtgebiet erstreckt sich auf einer Fläche von 75,48 Quadratkilometern.  Die Stadt gehört zum Amt Crivitz, ist  Sitz der Verwaltung für 17 Kommunen. Sie hat acht Ortsteile: Augustenhof, Badegow, Basthorst, Gädebehn, Kladow, Muchelwitz, Radepohl und Wessin. Zur Infrastruktur gehören: Grundschule,  Regionale Schule, Gymnasium, zwei Kindergärten,  Krankenhaus und  niedergelassene Ärzte.Crivitz  hat in diesem  Jahr im Finanzhaushalt Gesamteinnahmen von  6,6 Millionen Euro geplant.  Das sind:  Schlüsselzuweisungen von 1,2 Millionen Euro,  Anteile aus der Einkommenssteuer von 1,1 Millionen Euro,   Umsatzsteuer von 154000 Euro und dem geschätzten Anteil  der Gewerbesteuer  von  630000 Euro. Die Gesamtausgaben belaufen sich  auf  6,9 Millionen Euro. Dazu gehören die  Amtsumlage mit 744 000 Euro,  Kreisumlage mit 1,7 Millionen Euro, Schulumlagen  mit 287000 Euro. Eingeplant sind diese Investitionen: 250000 für Bau des Uferweges, 157000  Euro  für Bahnübergang; 80000 für Brücke am Arboretum. Das Haushaltsdefizit beträgt 674000 Euro.

Service

Die Bürgermeisterin  hat  mittwochs  von 16  bis 18 Uhr  Sprechzeit im Bürgerhaus. Das Stadtparlament zählt 16 Stadtvertreter.

Ortsteilvertretungen gibt es für die früher eigenständige Gemeinden. Ortsteilvorsitzender in Wessin ist  Norbert Krause, in  Gädebehn Karin von Hülst.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen