Brahlstorf : Statistik

svz.de von
15. August 2016, 11:17 Uhr

Die Gemeinde Brahlstorf ist die östlichste Gemeinde im  Bereich  Boizenburg Land und wurde im Jahr 1194 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Sie besteht aus den Ortsteilen Brahlstorf und Düssin. Die Gemeinde hat insgesamt 715 Einwohner. Mit Einwohnern die in Brahlstorf ihren Zweitwohnsitz haben, sind es sogar 754. Derzeit sind davon 483 Einwohner im erwerbsfähigen Alter, 164 im Rentenalter und 107 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Die Gemeinde erstreckt sich über ein Gebiet von 21,95 Quadratkilometer. 2016 betragen die Gesamteinnahmen der Gemeinde voraussichtlich 780000 Euro, davon Grundsteuer A 12000 Euro + B 75000 Euro,

Gewerbesteuer 95000 Euro, Gemeindeanteil Einkommensteuer 170000 Euro, Schlüsselzuweisung 190000 Euro, Familienlastenausgleich 30000 Euro, Konzessionsabgabe Gas + Strom 20000 Euro, Beteiligung an der Umsatzsteuer 17000 Euro und Hundesteuer 2500 Euro.

Demgegenüber stehen 2016 Gesamtausgaben von etwa 800000 Euro, davon Kreisumlage 230000 Euro, Amtsumlage 110000 Euro, Schulkostenbeiträge 115000 Euro, Kinderbetreuungskosten Kita 55000 Euro. Dazu kommen 50000 Euro Beiträge zu Zweckverbänden, 65000 Personalkosten, 15000 Euro für die Ehrenamtsarbeit und 125000 Abschreibungen auf Anlagevermögen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen