zur Navigation springen
Neue Artikel

23. November 2017 | 12:34 Uhr

Solarmodule gehen zu Bruch

vom

svz.de von
erstellt am 23.Feb.2012 | 07:35 Uhr

Wismar | Mit kräftigen Hammerschlägen zertrümmert ein wütender Beschäftigter vor dem Werkstor der Centrosolar AG in Wismar nagelneue Solarmodule. Dabei trägt er eine Maske mit dem Konterfei von Bundeswirtschaftsminister Rösler. In ihm sahen die Protestierenden den Hauptschuldigen. Mit der Aktion demonstrierten sie gegen Pläne der Bundesregierung, die Solarstromförderung weiter zu senken. Bei den bundesweit mehr als 100 000 Beschäftigten der Solarbranche gehe die Angst um. Mehr als 50 Unternehmen hatten zu Protestaktionen aufgerufen. Jonny Janeck aus der Endfertigung hat wie seine Kollegen vier Monate Kurzarbeit hinter sich. "Wir fühlen uns verschaukelt", sagte der 34-Jährige. Die Fabrik war erst 2011 für 20 Millionen Euro erweitert worden, die Zahl der Beschäftigten sollte von 400 auf 700 und langfristig auf 1000 wachsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen