zur Navigation springen
Neue Artikel

20. November 2017 | 05:12 Uhr

Tipps : So können Sie im Badeurlaub sparen

vom

svz.de von
erstellt am 01.Aug.2014 | 16:23 Uhr

Tipp 1: Mit Köpfchen einkaufen

Vor allem, wer mit Kindern unterwegs ist, muss an einiges bei seinem Strandbesuch denken. Strandmuschel, Spielzeug, Luftmatratze, Bälle und Sonnenmilch sollten unbedingt vor dem Strandbesuch gekauft werden. Im Notfall bekommt man die  Sachen zwar auch im Urlaubsort, da sind sie jedoch oftmals um einiges teurer.

Tipp 2: Picknick statt Restaurant

Mittagessen mit der ganzen Familie kann im Urlaub schnell teuert werden und ist oft anstrengend, weil die Kleinen nicht still sitzen. Günstiger und entspannter ist ein Picknick direkt am Strand.  Rezepte: http://www.chefkoch.de/rs/s0/Picknick/Rezepte.html

Tipp 3: Omas Kühltaschentrick

Die Kühltasche für den Kartoffelsalat oder das kühle Blonde kostet schnell mal 15 bis 50 Euro. Doch es geht auch anders. Essen und Getränke können nämlich auch ganz einfach mit Omas Trick kühl gehalten werden: Ein ca. 50 Zentimeter tiefes Loch in den Sand buddeln, ein Handtuch im Meer nass machen und im Loch auslegen, Lebensmittel in einer Plastiktüte dazutun. Noch ein nasses Handtuch drüber, zubuddeln und fertig.

Tipp 4: Sparen mit der Kurtaxe

An vielen Stränden in  muss man Kurtaxe bezahlen.  Durch die Gebühr werden Serviceleistungen, die Strandreinigung oder  die Rettungssschwimmer sowie Spielplätze finanziert.  Kurkarteninhaber bekommen außerdem vor Ort viele Vergünstigungen: Von ermäßigten Tickets für öffentliche Verkehrsmittel und  Veranstaltungen bis hin zu kostenlosen geführten Wanderungen. Sparen an der Kurtaxe kann man in Warnemünde, Nienhagen oder Markgrafenheide.

Tipp 5: Spielzeug selbst basteln

Warum müssen es immer teure Plastikspielzeuge sein? Kinder brauchen nicht viel, um Spaß am Strand zu haben. Mit einer Schaufel kann man tolle Sandburgen bauen. Aus Muscheln werden Schiffchen, aus Stöckern Schwerter und aus Hühnergöttern wunderschöne Ketten.

Aus Muscheln kann man außerdem tolle Kühlschrankmagnete basteln. Einfach einen Magneten in die Innenseite kleben. So hat man auch gleich eine bleibende Erinnerung an den Tag am Strand.

Tipp 6: Kostenlose Reiseführer

Viele Fremdenverkehrsämter senden kostenlos Reiseführer und Karten zu. Nachfragen lohnt sich. Außerdem gibt es immer mehr kostenlose Infos als App direkt auf das Handy.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen