Sienna Miller zieht den Schlussstrich

Ein knappes Jahr hat es gedauert, viele böse Worte sind gefallen und der Ruf von Sienna Miller hat gelitten. Nun soll sich die britisch-amerikanische Schauspielerin endgültig von dem Öl-Erben und «Brothers & Sisters»-Darsteller Balthazar Getty getrennt haben.

von
17. Mai 2009, 05:52 Uhr

London (dpa) - Nach Berichten des britischen «Mirror» in seiner Online-Ausgabe haben Sienna Miller und ihr Freund Balthazar Getty einen Schlussstrich unter ihre Beziehung gezogen. Die beiden sollen eine Affäre miteinander angefangen haben, als der vierfache Vater noch mit seiner Ehefrau zusammen war. Miller, die vorher bereits mit ihren Schauspielkollegen Jude Law und Rhys Ifans verlobt gewesen war, wurde daraufhin das Ende der Getty-Ehe zur Last gelegt. Das soll sie sogar einige Rollenangebote gekostet haben. Ein Freund erklärte nun, die Beziehung zu Getty sei zu sehr belastet gewesen. Nun soll sich die Blondine ihrem Hollywood-Kollegen Josh Hartnett angenähert haben. Ein neuer Kinofilm mit ihr kommt auch demnächst heraus. «GI Joe», in dem sie eine Schurkin spielt, startet Anfang August in den deutschen Kinos.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen