Unsere Tipps : Sehens- und erlebenswert

<p>Von der Spitze des Funkturms konnten Besucher früher die Aussicht genießen.</p>

Von der Spitze des Funkturms konnten Besucher früher die Aussicht genießen.

Unsere Tipps für Gartenstadt und Stadtweide

svz.de von
18. November 2015, 10:28 Uhr

• Der Zoo ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Täglich ist ab 9 Uhr, im Oktober bis 17 Uhr, ab November bis 16 Uhr geöffnet. Spannend sind die regelmäßig stattfindenden Führungen. Die nächste steht diesen Sonntag unter dem Motto „Ferne Länder – andere Haustiere“. Der Zoo-Verein erwartet Interessenten dazu um 10 Uhr am Eingang Trotzenburg.

• Der Neue Friedhof ist nicht nur ein Ort für die Trauer. Dr. Anja Kretschmer lädt beim Friedhofsgeflüster zur nächtlichen Wanderung über das Gelände. Die nächsten Termine: 30. Oktober und 15. November 19 Uhr. Am 28. November um 20 Uhr gibt es dann sogar ein neues Programm für all jene, die nicht genug bekommen von Mystik und Grusel.

• Ein nächtlicher Ausflug lohnt sich auch zur Sternwarte, Nelkenweg 6. Immer donnerstags von 22.30 bis 23.30 Uhr wird dort per Fernrohr der Himmel erkundet. Außerdem werden regelmäßig lehrreiche und spannende Vorträge gehalten. Nächster Termin: Diesen Sonntag ab 14 Uhr gibt es zunächst einen Planetariumsvortrag über den herbstlichen Sternhimmel, danach steht der Namenspatron der Astronomischen Station, Tycho Brahe, im Mittelpunkt.

• Der Barnstorfer Wald lädt zum Spazieren ein. Er erstreckt sich über die Stadtteile Gartenstadt/Stadtweide und Hansaviertel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen