Seehunde in Warnemünde im Weihnachtsbad

nl2612-7_eisbader

svz.de von
27. Dezember 2013, 00:33 Uhr

Badevergnügen zu Weihnachten: Die Winterschwimmer von Verein „Rostocker Seehunde“ stiegen am Heiligabend in Rostock-Warnemünde mit aufgesetzten Weihnachtsmannmützen zum traditionellen Weihnachtsbad in die 5 Grad kalte Ostsee. Die Eisbader der „Seehunde“ treffen sich seit einundzwanzig Jahren vom September an bis zum Mai des folgenden Jahres im Seebad Warnemünde jedes Wochenende zum Badevergnügen. Das Weihnachtsbaden im Jahr 2013 ist dabei mit 11 Grad Lufttemperatur das wärmste Weihnachtsbadejahr in der Geschichte der Winterschwimmer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen