Schweriner Volleyballerinnen holen DVV-Pokal: 3:1 gegen Vilsbiburg

Das Frauenteam des Schweriner SC jubelt nach dem entscheidenden Punkt.
Das Frauenteam des Schweriner SC jubelt nach dem entscheidenden Punkt.

svz.de von
04. März 2012, 04:46 Uhr

Die Volleyballerinnen des Schweriner SC haben erneut den deutschen Pokal gewonnen. Im Finale setzte sich das Team des niederländischen Trainers Teun Buijs gegen die Roten Raben aus Vilsbiburg mit 3:1 (25:21, 25:15, 23:25, 27:25) durch. Vor 10 700 Zuschauern in der ausverkauften Gerry-Weber-Arena boten die Schwerinerinnen ein hervorragende Leistung. Für den Traditionsclub aus Mecklenburg-Vorpommern war es der insgesamt zwölfte Pokalsieg.

Achtmal gewann Schwerin den Cup zu DDR-Zeiten, seit der Wiedervereinigung war es für den aktuellen deutschen Meister der vierte Erfolg im DVV-Pokal.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen