Schweriner Handballer verlieren in Dessau 23:25

von
20. April 2008, 07:45 Uhr

Dessau-Roßlau - Die Zweitliga-Handballer des SV Post Schwerin haben am Sonntag ihr Auswärtsspiel beim Dessau-Roßlauer HV mit 23:25 (10:12) verloren. Bei den Schwerinern verdienten sich Torhüter Milos Putera, Ingo Heinze (9/7) und Christian Zufelde (4) die besten Noten. Bei den Muldestädtern, die sich damit vorzeitig den Klassenverbleib sicherten, waren Christian Schöne (9/5) und Armands Uscins (5/1) am treffsichersten.

Das Spiel stand bis zum Schluss auf des Messers Schneide, obwohl die Gastgeber sich kurz nach dem Seitenwechsel auf 14:10 (32.) absetzen konnten. Die Mecklenburger konterten, lagen ihrerseits mit 19:18 (49.) vorn und konnten bis zum 23:23 (57.) zumindest auf einen Punkt hoffen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen