zur Navigation springen
Neue Artikel

12. Dezember 2017 | 11:33 Uhr

Schwerin verliert alle Champions League-Spiele

vom

svz.de von
erstellt am 17.Jan.2012 | 06:55 Uhr

Volleyballmeister Schweriner SC hat auch seine letzte Partie in der Vorrunde der Champions League verloren. Trotz der besten Saisonleistung kassierte das Team von Trainer Teun Buijs am Dienstag nach umkämpften 120 Spielminuten bei Eczacibasi VitrA Istanbul eine 2:3 (31:29, 20:25, 21:25, 25:22, 12:15)-Niederlage und damit die sechste Pleite im sechsten Spiel.

Als Letzter der Vorrundengruppe A spielen die Mecklenburgerinnen nun in der Challenge Round um den Einzug ins Halbfinale des CEV Cups 2012. Die Challenge Round wird zwischen dem 17. Februar und 2. März im Hin- und Rückspielmodus ausgetragen. Der Gegner steht noch nicht fest.

Auch ohne die verletzte Anne Buijs und die erkrankte Krystle Amanda Esdelle begann Schwerin unbekümmert und entschied dank guten Kombinationen einen hartumkämpften ersten Durchgang nach einer halben Stunde verdient mit 31:29 für sich. Im weiteren Spielverlauf machte der deutsche Meister weiterhin kaum Fehler und punktete immer wieder durch druckvoll vorgetragene Angriffe. In einem über weite Phasen hochklassigen und ausgeglichenen Spiel hatte der türkische Rekordmeister jedoch das glücklichere Ende für sich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen