Kontakte : Rufnummern und Anlaufpunkte

Helfer in der Not: Sanitäter. Sie sind zu den Sail-Tagen auch mobil auf dem Veranstaltungsgelände unterwegs.
Helfer in der Not: Sanitäter. Sie sind zu den Sail-Tagen auch mobil auf dem Veranstaltungsgelände unterwegs.

Sie brauchen medizinische Hilfe oder haben ihre Tasche liegen lassen: Die wichtigsten Kontakte für die Sail-Tage.

von
05. August 2015, 13:41 Uhr

Die Jubiläums-Sail wird auch in diesem Jahr wieder ein Millionenpublikum anziehen. Hier ein paar wichtige Tipps:

Orientierung
Info-Türme auf dem Veranstaltungsgelände erleichtern die Orientierung. Außerdem ist das gesamte Areal in Sektoren eingeteilt. Diese erkennt man an den Standnummern der Schausteller und Verkaufsstände (Buchstabe und dreistellige Zahlenfolge).

Mitsegeln
Das zentrale Veranstaltungsbüro befindet sich im Stadthafen, direkt über dem Restaurant Alter Fritz. Im Gebäude des Hanse Sail-Vereins direkt daneben erhalten Besucher in der Buchungszentrale Tickets und Infos zum Mitsegeln.

Medizinische Hilfe
Sanitäter sind während der Sail-Tage im Stadthafen Höhe Haupteinfahrt (Kanonsberg) und in Warnemünde im Bereich Seepromenade/Seestraße, Ecke Luisenstraße sowie am Passagierkai zu finden. Zudem sind Sanitäter mobil auf dem Gelände unterwegs. Bei Notfällen erreichen Gäste Hilfe unter der Notrufnummer 112. In diesem Fall sollte man den Helfern unbedingt seinen genauen Aufenthaltsort (Sektor, Standnummer oder andere markante Punkte) mitteilen.

Polizei
Die Polizei ist mit ihrer mobilen Wache im Stadthafen Höhe der Haupteinfahrt vor Ort. Zusätzlich sind Beamte auf dem Gelände unterwegs. Bei einem Notfall erreichen Sail-Besucher die Polizei unter der Notrufnummer 110.

Fundsachen
Fundsachen oder verlorene Gegenstände können bei der mobilen Polizeiwache abgegeben beziehungsweise angezeigt werden.

Lärmtelefon
Während des Bühnenbetriebs (Donnerstag bis 22.30 Uhr; Freitag, Sonnabend bis 24 Uhr; Sonntag bis 20 Uhr) stellt das Amt für Umweltschutz ein Lärmtelefon unter 0160/880 31 55 bereit. Darüber hinaus werden Donnerstag, 9 bis 15 Uhr, und Freitag, 9 bis 13 Uhr, unter 0381/381 73 30 Auskünfte erteilt oder Hinweise entgegengenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen