Portugal: Superstar unterzieht sich Fuß-OP : Ronaldo bekräftigt Wechselabsichten

Kurz vor Mitternacht ließ Cristiano Ronaldo (23) die Katze aus dem Sack. Nur wenige Minuten nach dem Viertelfinal-Aus gegen Deutschland bekräftigte der Stümer von Manchester United seine Wechselabsichten. Ihn zieht es wie erwartet zu Real Madrid.

von
07. Juli 2008, 09:58 Uhr

Ronaldo bekräftigt WechselabsichtenPortugal: Superstar unterzieht sich Fuß-OPKurz vor Mitternacht ließ Cristiano Ronaldo (23) die Katze aus dem Sack. Nur wenige Minuten nach dem Viertelfinal-Aus gegen Deutschland bekräftigte der Stümer von Manchester United seine Wechselabsichten. Ihn zieht es wie erwartet zu Real Madrid.Kurz vor Mitternacht ließ Cristiano Ronaldo (23) die Katze aus dem Sack. Nur wenige Minuten nach dem Viertelfinal-Aus gegen Deutschland bekräftigte der Stümer von Manchester United seine Wechselabsichten. Ihn zieht es wie erwartet zu Real Madrid.
"Ich werde nach meiner Rückkehr nach Manchester das Gespräch mit Alex Ferguson suchen", kündigte Ronaldo ein Treffen mit seinem Trainer an, "und ihm meine Entscheidung mitteilen. Es ist sehr schwer, Manchester zu verlassen." Diese Entscheidung habe er innerlich "schon seit längerem getroffen", bekräftigte Cristiano Ronaldo. Allerdings weiß er auch, dass er auf die Freigabe des Premier-League-Klubs angewiesen ist. Ronaldo: "Es hängt nicht von mir ab."Ohne ausdrücklich den Namen Real Madrid zu nennen, sagte der Superstar weiter: "Es war schon seit meiner Kindheit mein Wunsch, für diesen Klub zu spielen." Dass er seit Jahren davon träumt, einmal das Trikot der Königlichen zu tragen, ist kein Geheimnis. Schon bei der Weltmeisterschaft 2006, als Spekulationen um einen möglichen Wechsel aufkamen, verwies er auf seinen "Traumverein" Real Madrid. Die Spanier bieten angeblich rund 100 Millionen Euro.In Manchester unterzieht sich Cristiano Ronaldo in den nächsten Tagen einer Fußoperation. Er habe seit drei Monaten Probleme mit dem Fuß, sagte der Portugiese. Danach kann er beschwerdefrei seinen neuen Job bei Real Madrid antreten - falls ManUnited dem Super-Transfer zustimmt.
Über Portugal berichtet Jan Lustig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen