Raubüberfall auf Apotheke

von
25. Mai 2009, 08:25 Uhr

Nordwestmecklenburg | Bei einem Raubüberfall auf eine Apotheke in Klütz hat ein unbekannter Täter mehrere hundert Euro erbeutet. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich die Tat bereits am Freitag.

Nach bisherigen Ermittlungen betrat der Mann gegen 16.45 Uhr die Apotheke am Markt. Nach Zeugenaussagen ist der Mann etwa 35 bis 40 Jahre alt. Zunächst bedrohte der Mann die 22-jährige Verkäuferin und eine 65-jährige Kundin mit einem Messer. Anschließend forderte der Räuber die Herausgabe von Bargeld.

Mit mehreren hundert Euro flüchtete der Täter wenig später zu Fuß in Richtung Schlossstraße. Dabei ist er zeitweilig von einem Zeugen verfolgt worden. Die anschließend eingeleitete Fahndung nach dem Täter, bei der auch ein Fährtenhund der Polizei zum Einsatz kam, verlief zunächst erfolglos.

Nun konzentrieren sich die Ermittlungen der Kriminalpolizei auf den Täter, der ca. 170 bis 180 cm groß und von sportlicher Statur gewesen sein soll. Nach Zeugenangaben hat der Mann dunkle Haare, übergehend zur Glatze und ein gebräuntes Gesicht. Zur Tatzeit trug der Räuber eine große Sonnenbrille und war mit einer schwarzen Jacke und blauer Jeans bekleidet. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei nun auch die Bevölkerung um Mithilfe und sucht dringend nach möglichen Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei in Grevesmühlen ( Telefon 03881 / 7200 ) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen