Kommentar des Autors : Quoten notwendig

herholz

von
03. Januar 2016, 17:36 Uhr

Die Festlegung einer Obergrenze, wie sie CSU-Chef Horst Seehofer will, wäre nur mit einer Änderung des Grundrechts auf Asyl und einem grundlegenden Systemwechsel möglich. Auch wenn sich die Kanzlerin darauf nicht einlassen wird, so weiß auch Angela Merkel ganz genau, dass allein mit einem „Wir schaffen das“ die Flüchtlingskrise nicht bewältigt werden kann. Gelingt es nicht, in den nächsten Monaten die europäischen Außengrenzen zu sichern, wird die Flüchtlingszahl in Deutschland 2016 noch einmal deutlich höher liegen als 2015. Weder das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge noch die Kommunen könnten einen solchen Zustrom noch geordnet bewältigen. Auch wenn es gelingt, die europäischen Partner für eine solidarische Verteilung zu gewinnen, wird es Quoten und Kontingente und damit Obergrenzen für die jeweiligen Mitgliedsländer geben müssen. Längst ist auch Merkel zu der Überzeugung gekommen, dass die Zahl der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge deutlich reduziert werden muss. Je lauter Seehofer allerdings danach ruft, desto sturer wird sich Merkel erst einmal geben.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen