zur Navigation springen

Splitter : Pferdefreund hält Zügel fest in der Hand

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

svz.de von
erstellt am 01.Feb.2016 | 11:26 Uhr

In Griebow treffen sich im Oktober Gespannfahrer und Pferdeliebhaber, um rasante Kutschfahrten zu erleben. Ausrichter des Griebower Geländetages, der am 1. Oktober 2016 bereits seine sechste Auflage erlebt, ist der Reit- und Fahrverein Ruhner Berge, bei dem der Parchimer Bauunternehmer Karl-Heinz Bahr als Vereinsvorsitzender die Zügel in der Hand hält. Er hat 2013 und 2014 Kreismeistertitel mit seinem Zweiergespann erkämpft und bereichert mit seinen Pferden, Kutsche und Kremser die Feste in der Region. So ist er alljährlich beim Quellfest und beim Turmblasen in den Ruhner Bergen präsent. Außerdem organisiert Karl-Heinz Bahr alljährlich Oster- und Herbstfeuer in Griebow.

 Rainer Hromada auf einem Rapsfeld in Suckow.
Rainer Hromada auf einem Rapsfeld in Suckow.
 

Arbeit in der Landwirtschaft

Einer der größten Arbeitgeber in der Gemeinde ist neben der Straßenmeisterei die Hromada Agrar KG Suckow. 15 Mitarbeiter und zwei Lehrlinge zählt der Betrieb, der 1993 von Rainer Hromada gegründet wurde. Der Landwirtschaftsbetrieb baut Ackerfrüchte an und betreibt Milchwirtschaft mit einem Bestand von ca. 560 Tieren. Davon sind ca. 280 Milchkühe. Geschäftsführer Rainer Hromada engagiert sich seit 1985 in der Gemeindevertretung.

Ve-Anissa Spindler mit der jungen Kuh Rille auf der Weide. Jede Kuh auf dem Siebengiebelhof hat einen Namen.
Ve-Anissa Spindler mit der jungen Kuh Rille auf der Weide. Jede Kuh auf dem Siebengiebelhof hat einen Namen.
 

Drenkowerin mit Kühen auf Du und Du

Eine der jüngsten Biobäuerinnen im Land Mecklenburg-Vorpommern dürfte die 25-jährige Ve-Anissa Spindler sein. Vor anderthalb Jahren übernahm sie den Siebengiebelhof in Drenkow, den sie mit zwei Mitarbeitern betreibt. Jede der 22 Kühe auf dem Hof hat übrigens einen Namen. Die Milch vom Hof wird zu Käse verarbeitet und in Bioläden vermarktet, so in Berlin, Dresden und Hamburg, aber beispielsweise auch in Putlitz bei Edeka, auf dem dortigen Wochenmarkt und im Hofladen in Drenkow. Auf dem Hof sind in diesem Jahr wieder die beliebten Land-und-Leute-Märkte mit regionalen Produkten geplant. Die Termine sind an Sonntagen, am 8. Mai und 4. September 2016.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen