zur Navigation springen
Neue Artikel

16. Dezember 2017 | 00:49 Uhr

Kommentar des Autors : Partei der Unzufriedenen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 21.Feb.2016 | 21:00 Uhr

Es war eine kunterbunte Mischung auf dem AfD-Landesparteitag in Demmin: Euro-Gegner, Asyl-Gegner, GEZ-Gegner, Europa-Gegner, Windkraft-Gegner, Kammerzwang-Gegner. Die Partei sammelt die Unzufriedenen und wird wohl im nächsten Landtag vertreten sein. Auch an völkischer Rhetorik fehlte es nicht. Petra Federau etwa warnte unter Beifall vor der „Umvolkung“ in Deutschland durch Muslime. Doch die AfD mit der rechtsextremen NPD gleichzusetzen, ist falsch. Der „Schweriner Weg“ der Ausgrenzung einer Fraktion – der bei der NPD im Landtag funktioniert hat – wird bei der AfD nicht praktikabel sein. Diese Partei ist breiter aufgestellt, kommt zu Teilen aus der Mitte der Gesellschaft. Die Etablierten im Schloss werden sich etwas einfallen lassen müssen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen