Neues HTC-Handy mit Android-Betriebssystem

«Hero» heißt das neue Handy von HTC mit Android-Betriebssystem. Es hat die neue Benutzeroberfläche Sense und ist ab Mitte Juli erhältlich. (Bild: HTC)
«Hero» heißt das neue Handy von HTC mit Android-Betriebssystem. Es hat die neue Benutzeroberfläche Sense und ist ab Mitte Juli erhältlich. (Bild: HTC)

Der taiwanesische Handyhersteller HTC hat ein neues Topmodell mit Android-Betriebssystem vorgestellt. Das HTC Hero verfügt als erstes Gerät über die neue Benutzeroberfläche Sense.

von
24. Juni 2009, 09:09 Uhr

London (dpa/tmn) - Sie lasse sich für verschiedene Zwecke wie Freizeit oder Beruf individuell konfigurieren und bündle die Kommunikation in einem Fenster. In Deutschland werden T-Mobile und E-Plus das Gerät ab Mitte Juli vermarkten. Preise und Tarife sind noch nicht bekannt.

Die Benutzeroberfläche Sense will HTC plattformübergreifend installieren - sowohl auf Geräten mit Windows Mobile als auch mit Android. Mit kleinen Programmen, sogenannten Widgets, können Nutzer Anwendungen auf dem Bildschirm einrichten und so mit einem Klick zum Beispiel E-Mails, Twitter-Meldungen oder Fotos sehen.

Gestensteuerung wie beim iPhone

Zur Hardware-Ausstattung gehören GPS, Kompass und Bewegungssensor sowie eine eingebaute Fünf-Megapixel-Kamera. Das Gerät wird per Fingerzeig auf dem Touchscreen bedient und hat als erstes Gerät von HTC eine sogenannte Multi-Touch-Funktion - Nutzer können so mit einer Geste zoomen. Für Multimedia-Inhalte ist Flash installiert. Die von vielen Firmen für E-Mails genutzt Exchange-Technologie von Microsoft ist standardmäßig an Bord.

Android ist ein offenes Betriebssystem für Mobiltelefone, das ein Industriekonsortium unter der Führung des Internetkonzerns Google entwickelt. HTC hat mit dem G1 und dem HTC Magic als erster Hersteller Android-Geräte herausgebracht, etliche Konkurrenten stehen kurz vor der Markteinführung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen