zur Navigation springen

Nargiz Alievas Leben war schwer – jetzt steht sie kurz vor dem Abitur

vom

svz.de von
erstellt am 13.Dez.2011 | 11:48 Uhr

Name: Nargiz Alieva
Alter:
21 Jahre
Geburtsort: irgendwo in Aserbaidschan
Aktueller Wohnort: Ludwigslust
Beruf: Schülerin

Nargiz Alievas Kindheit ist vorbei, bevor sie überhaupt angefangen hat. Sie kennt nichts als die Flucht. „Denk an etwas Schönes“, sagt ihre Mutter manchmal. Aber Nargiz fällt nichts ein. Über verschiedene Städte in Russland geht es über die Türkei nach Deutschland. Nach vielen Jahren auf der Flucht kommt Nargiz Alieva im Ludwigsluster Asylbewerberheim an. Sie ist zwölf Jahre alt, spricht kein Wort Deutsch. „Das war eine schlimme Zeit, ich kam in die dritte Klasse, alle waren viel jünger als ich“, erinnert sich Alieva. Von den Startproblemen ist heute nichts mehr zu spüren. Fünf Sprachen spricht die 21-Jährige, in zwei Jahren will sie ihr Abitur machen, anschließend studieren und als Lehrerin arbeiten. Sie ist sich sicher: „Jeder kann das schaffen – man muss es nur wollen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen