zur Navigation springen
Neue Artikel

25. September 2017 | 17:18 Uhr

Närrisches Hochzeitsdatum

vom

svz.de von
erstellt am 11.Nov.2011 | 06:54 Uhr

Prignitz | Es gab sie gestern natürlich auch in der Prignitz: Die Ja-Sager, die sich für ihre Eheschließung das denkwürdige Datum des 11. 11. 11 ausgesucht hatten. Das gibt es nur alle 100 Jahre. Und dann ist der 11. November bekanntlich auch noch der Auftakt der närrischen Saison. Gleich zwei gute Gründe, die für diesen Tag sprechen. "Wir heiraten heute nicht deshalb, sondern ausschließlich der Liebe wegen - und einfach weil der Termin gut passte", erzählte gestern Björn Drescher aus Perleberg.

Ein wenig aufgeregt warteten er und die große Hochzeitsgesellschaft nachmittags vor dem Standesamt der Rolandstadt auf Braut, Nicole Gündel. Die 25-Jährige ist Mitarbeiterin der Stadtverwaltung. Und ihr Chef, Fred Fischer, überbrachte gestern persönlich ein ganz besonderes Geschenk: Ihre Stelle wird entfristet und erweitert.

Vier Paare tauschten gestern in der Rolandstadt die Ringe. Insgesamt trauten Rommy Elster und ihre Kollegin Marina Gleiß dieses Jahr bislang 57 Paare.

In den Prignitzer Karnevalshochburgen herrschte gestern vornehme Zurückhaltung: In Meyenburg gab es keine Eheschließung, in Lenzen eine, in Karstädt zwei. "Das sind allerdings keine Jecken", betonte Sven Steinbeck, Standesbeamter in Karstädt, der 2011 18 Eheschließungen vornahm. 27 gab es bereits in Lenzen. "Eine gute Zahl", meint Standesbeamtin Britta Thiele. Sie resümiert, dass der Ansturm auf "Schnapszahlen" als Hochzeitsdatum in der Prignitz nachließ. Das bestätigt auch Christiane Philipp aus Putlitz. Sie traute in diesem Jahr 37 Paare, gestern jedoch keines. "Am 9. 9. 99, das war auch ein Freitag, hatte ich immerhin neun Hochzeiten", so Philipp.

Ein Ja-Wort gab es gestern in Pritzwalk, keines in Plattenburg und Groß Pankow. Vier Eheschließungen sind hingegen für Wittenberge zu verzeichnen. Im Stundentakt gaben sich die Paare das Eheversprechen. Die Standesbeamten Jutta Lemm und Bernd Hartwig wechselten sich ab. Für den November ist diese Zahl von Hochzeiten eher ungewöhnlich. 83 Hochzeiten sind es 2011 in der Elbestadt insgesamt - weit mehr als in den Vorjahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen