Mittelmeer erwärmt sich langsam weiter

Ausflugsboote an einem Anleger in Antalya: Das Meer vor der türkischen Stadt ist 18 bis 20 Grad warm. (Bild: dpa)
Ausflugsboote an einem Anleger in Antalya: Das Meer vor der türkischen Stadt ist 18 bis 20 Grad warm. (Bild: dpa)

In den ersten Maitagen sind in vielen Urlaubsregionen die Wassertemperaturen leicht gestiegen. Das Mittelmeer ist zum Teil schon zwanzig Grad warm. Nord- und Ostsee hinken noch hinterher.

von
06. Mai 2009, 08:08 Uhr

Hamburg (dpa/tmn) - Das Schwarze Meer zum Beispiel kommt jetzt auf 12 bis 15 Grad, das sind bis zu 3 Grad mehr als in der Vorwoche, teilt der Deutsche Wetterdienst in Hamburg mit.

In 18 bis 20 Grad warme Fluten stürzen können sich Urlauber jetzt bei Tunis, Antalya, rund um Zypern und bei den Kanarischen Inseln. Uneinheitlich entwickelten sich die Werte an den deutschen Küsten. Die Ostsee wurde wärmer und kommt bei Rügen nun auf bis zu 11 Grad. Die Nordsee dagegen hat sich bei Norderney und Sylt um je 2 Grad abgekühlt. Dort werden nun 10 bis 11 Grad gemessen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen