Splitter : Mit den „Waldmäusen“ auf Entdeckungstour durch den herbstlichen Wald

Hannelore Esslinger (l.) mit den Kindern und ihrem Team.
1 von 4
Hannelore Esslinger (l.) mit den Kindern und ihrem Team.

svz.de von
20. November 2015, 13:48 Uhr

Seit Anfang der 50er-Jahre gibt es in Kirch Jesar eine Kindergartenbetreuung. Angefangen hat es damals mit dem so genannten Erntekindergarten. Heute betreut die Mannschaft um Leiterin Hannelore Esslinger 54 Mädchen und Jungen in der Kita „Waldmäuse“.

„Wir bieten für die Kinder eine offene Arbeit an. Das heißt,, dass die Kinder selbst entscheiden können, was sie möchten, mit wem sie spielen wollen und wo sie hingehen wollen. Wir halten in der Einrichtung verschiedene Angebote bereit und die Kinder können dann für sich entscheiden“, erzählt die Leiterin. Und dieses Prinzip funktioniert. Die Bedürfnisse und Interessen der Kinder stehen dabei im Vordergrund. Sie sollen ihre eigenen Erfahrungen machen, so die Leiterin weiter. Vor kurzem bekam die Einrichtung, die in Trägerschaft des DRK steht, die Zertifizierung für den Titel „Haus der kleinen Forscher“ zum zweiten Mal.

_dsc6733
 

Gemeindearbeiter seit 25 Jahren

Roland Königsmann (51) ist Gemeindearbeiter und eine Institution im Ort. Seit 25 Jahren ist er in Kirch Jesar unterwegs, kennt alle Nach-Wende-Bürgermeister, wie Bernhard Ritzmann, Harald Seyring und jetzt Ingo Schulz. Gegenwärtig verpasst er den Grünflächen einen letzten Schnitt. „Die Leute sind zufrieden mit mir“, sagt er im SVZ-Gespräch und macht sich wieder auf den Weg mit seiner Maschine zur nächsten Grünfläche.

_dsc6744
 

Ein Feriendorf entsteht in Texas

Zu Kirch Jesar gehört Texas, das früher noch größer war, aber aufgrund des Ausbaus der Bahnstrecke etwas geschrumpft ist, weil Häuser, die in der Nähe der Schienen standen, abgerissen wurden. Jetzt erstreckt sich das Anwesen von Josef Bone-Winkel in Texas, der dort auf einer Gesamtfläche von rund 170 Hektar einen Ferienpark etablieren will. Neue Wohnungen sind bereits geschaffen worden, jetzt entsteht dort ein großes Ferienhaus für die Beherbergung von bis zu 60 Personen, wie der Investor im SVZ-Gespräch sagte. In diesen Tagen soll das Richtfest gefeiert werden. Die gesamte Familie stehe hinter dem Projekt. Wenn alles gut läuft, geht im kommenden Jahr das Hallenbad in Texas in Betrieb.

Josef Bone-Winkel steht im nagelneuen Schwimmbad, das voraussichtlich 2016 in Betrieb gehen soll.
Josef Bone-Winkel steht im nagelneuen Schwimmbad, das voraussichtlich 2016 in Betrieb gehen soll.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen