Millionen-Schulden durch Schlosskulisse

svz.de von
30. Dezember 2013, 00:33 Uhr

André Rieu (64) war vor vier Jahren mit 34 Millionen Euro verschuldet. „Alles gehörte der Bank“, sagte der

niederländische Violinist und Orchesterleiter in Köln. Die Schulden waren entstanden, weil er Schloss Schönbrunn als Kulisse für seine Konzerte hatte nachbauen lassen. Seine Bank habe ihn damals aber weiter unterstützt. Jetzt sei er wieder schuldenfrei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen