zur Navigation springen
Neue Artikel

18. Oktober 2017 | 04:21 Uhr

Kommentar : Meilenstein

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

von
erstellt am 29.Okt.2016 | 08:00 Uhr

Diese Reform war lange überfällig. Sie läutet den Abschied von der Minutenpflege ein, richtet ihr Hauptaugenmerk auf die noch vorhandenen Alltagskompetenzen der Senioren. Nicht nur körperliche Gebrechen führen hier zu Beeinträchtigung, sondern in immer stärkerem Maße auch Altersverwirrtheit. Deshalb ist es ein Meilenstein der deutschen Sozialpolitik, wenn Demenzkranke nun erstmals Unterstützung aus der Pflegeversicherung erhalten. Wenn sie nun die gleichen Leistungen erhalten wie Pflegebedürftige mit körperlichen Beeinträchtigungen, ist das eine gute Nachricht. Das Versprechen, dass nicht ein einziger Pflegebedürftiger künftig schlechter gestellt wird, macht diese Reform teuer. Aber die Reform weitet die Leistung aus und verringert für das Gros der Pflegebedürftigen den Eigenanteil.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen