Mann im rosa Tutu wirbt in Berlin für Krebs-Initiative

tutu
1 von 1

svz.de von
10. Dezember 2013, 00:36 Uhr

Mit einem ungewöhnlichen Liebesbeweis für seine Frau bewegt der Amerikaner Bob Carey Menschen auf der ganzen Welt – nun ließ er sich im rosa Ballettröckchen vor dem Brandenburger Tor in Berlin fotografieren. Mit seiner Frau Linda Carey (53) möchte der 52-Jährige so auf die Initiative „The Tutu Project“ aufmerksam machen und Spenden für an Brustkrebs erkrankte Frauen sammeln. Als seine Frau vor zehn Jahren an Brustkrebs erkrankte, begann der Fotograf mit Selbstporträts im Tutu, um seine Frau aufzuheitern. Seite 8

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen