Lindsay Lohan legt Beziehungspause ein

Beziehungspause bei Samantha Ronson (l.) und ihrer Freundin Lindsay Lohan.
Beziehungspause bei Samantha Ronson (l.) und ihrer Freundin Lindsay Lohan.

Lindsay Lohan und ihre Freundin Samantha Ronson haben sich endgültig getrennt. Das Pärchen legt eine Beziehungspause ein.

von
07. April 2009, 06:53 Uhr

Los Angeles (dpa) - Aus, Schluss, vorbei: Lindsay Lohan (22) ist wieder solo. Sie und ihre Partnerin Samantha Ronson legen eine «kurze» Pause ein. Hatte Lohan zunächst Berichte über ihre angebliche Trennung als falsch attackiert, so räumte sie jetzt bei «E!News» ein: «Wir legen eine kurze Pause ein, damit ich mich mehr auf mich besinnen kann».

Ronson gab sich auf ihrer MySpace- Seite wieder als «Single» aus, berichtete «Usmagazine.com». Der Trennung war ein turbulentes Wochenende vorausgegangen. Am Freitag soll Ronson der Schauspielerin den Zugang zu einer Party bei ihrer Schwester verwehrt haben. Als nächsten Schritt wechselte sie das Türschloss zu ihrem Haus in den Hügeln von Hollywood aus, wo Lohan in den letzten sechs Monaten quasi eingezogen war. Das Paar war seit Mai 2008 zusammen.

Dafür hat Lohan Erfolg mit ihrer Modelinie «6126». Nachdem die von ihr entworfenen Leggins reißenden Absatz fanden, verkauft sie ab sofort auch Strumpfhosen, berichtet das Modefachblatt «Womans Wear Daily». Sie werde fünf verschiedene Stile verkaufen, darunter mattes und schimmerndes Schwarz, hieß es. «Für Mädchen, die keine Socken unter ihren Leggins tragen wollen, ist das die perfekte Kombination. Sie sind sexy und klassisch», erklärte Lohan. Die Strumpfhosen werden ab Juli in der Boutique «Intuition» in Los Angeles zu haben sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen