zur Navigation springen
Neue Artikel

20. November 2017 | 18:34 Uhr

Lesertelefon Extra

vom

svz.de von
erstellt am 16.Mär.2012 | 09:47 Uhr

Früher galten Essstörungen als typisch weiblich. Heute erkranken auch Jungen und Männer. Die übergroße Mehrheit der Betroffenen sind aber immer noch Mädchen und Frauen. Wie kommt es zur Magersucht? Was tun, wenn die Tochter zu wenig isst? Wie wird man Heißhunger-Attacken wieder los? Kann man der Freundin helfen, wenn man bei ihr eine Bulimie vermutet? Wie kann man Kindern zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen, damit sie nicht später dem Schlankheitswahn verfallen? Diese und andere Fragen zum Thema beantworten beim Lesertelefon Extra am Dienstag, dem 20. März, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr Beraterinnen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) – natürlich anonym. Brigitte Ganse und Marieluise Theunissen-Spitzley sind zu erreichen unter:  Telefon 0221/892031

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen