zur Navigation springen

Kommentar "Eine schöne Bescherung" von Mayk Pohle

vom

svz.de von
erstellt am 30.Jan.2017 | 18:38 Uhr

Es war kurz nach der Kreisgebietsreform, als nicht nur im Kreistag gefragt wurde, ob es um den Flugplatz noch Risiken für den Kreis gäbe Das wurde mit Blick auf die bezahlten Raten des Investors verneint. Von den Kosten für die Munitionsbergung sprach damals niemand. Und nun schwebt das Thema wie ein Damoklesschwert über dem Kreishaushalt. Und im alten Kreis Ludwigslust wächst der Frust. Wieder so ein Ding aus der Parchimer Ecke. Wieder geht es um Millionen, und alle zusammen sollen es nun rausreißen? Sicher hat das Land auch damals eine Rolle bei diesen Verträgen gespielt. Doch was war damals in diesem alten Kreis eigentlich los? Finanziell wohl nicht viel Gutes. Und so verfestigt sich die Gewissheit, dass die Kreisgebietsreform eigentlich eine Sanierung des Pleitekreises Parchim war und wohl noch immer ist. Dem Zusammenhalt in diesem Riesengebilde des Landkreises tut das sicher gar nicht gut.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen