Königin Sofia unterwegs mit dem Billigflieger

Die spanische Königin Sofía ist in letzter Zeit mehrfach mit einer Billigfluglinie auf Reisen gegangen.
Die spanische Königin Sofía ist in letzter Zeit mehrfach mit einer Billigfluglinie auf Reisen gegangen.

Die spanische Königin Sofía ist in letzter Zeit mehrfach mit einer Billigfluglinie auf Reisen gegangen. Es sei normal, dass für private Reisen Linienflüge gebucht werden, heißt es aus dem Königshaus.

von
02. Juni 2009, 07:14 Uhr

Barcelona (dpa) - Wie die Zeitung «El Periódico» berichtete, war die spanische Königin Sofia in der vorigen Woche zweimal an Bord von Linienmaschinen einer Billiggesellschaft zwischen der nordspanischen Hafenstadt Santander und London hin- und hergeflogen.

In der britischen Hauptstadt besuchte sie ihren Bruder, den früheren griechischen König Konstantin, der sich dort einer Herzoperation unterziehen musste. Das Hin- und Rückflugticket auf dieser Route kostet normalerweise weniger als 100 Euro. Das Königshaus betonte, es sei «normal», dass Mitglieder der königlichen Familie bei privaten Reisen Linienflüge nähmen. «König Juan Carlos ist das einzige Mitglied des Königshauses, das auf allen Reisen Maschinen des Militärs benutzt.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen