zur Navigation springen

Mittwoch, 20. Oktober 2010 : Klingt toll: Zu Hause bleiben statt Altersheim - und Kosten sparen!

vom

svz.de von
erstellt am 20.Okt.2010 | 04:43 Uhr

Ältere werden zu Hause unterstützt. Ein Beispiel: Die Mutter unseres schwedischen Gesprächspartners im Gesundheits- und Sozialministerium, das heißt hier Socialdepartementet, ist seit 1,5 Jahren verwitwet und an Rheuma erkrankt und kann sich selbst nur schlecht versorgen.


Die Kommune hat ihr die Wohnung altersgerecht umgebaut und weitere Unterstützung gegeben, z. B. Geländer zum Wohnungseingang, Umrüstung des Bades mit einer Dusche statt Badewanne, eine Armbanduhr mit Notfallknopf und die verbilligte Möglichkeit ein Taxi zu nutzen. So kann sie zu Hause wohnen bleiben und muss nicht ins Altenheim, was sogar noch Kosten spart. Klingt toll.


Das waren wirklich aufschlussreiche und für mich sehr informative Gespräche.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen