Drei Fragen an den Bürgermeister : Klein, aber sehenswert

aurich

Bülower leben in der Natur und in alten Gutsdörfern

von
15. Juni 2016, 13:42 Uhr

Klaus Aurich ist seit 1993 Bürgermeister von Bülow.

Was zeichnet die Gemeinde aus?
Eine fast vollständig ausgebaute Infra-Struktur. Das haben wir geschafft, ohne einen Kredit aufzunehmen, ohne Schulden zu machen. Und das alles trotz fehlenden Gewerbes und absolut unzureichender Finanzausstattung durch das Land.

Was sollte sich ein Besucher ansehen?
Das Schloss in Bülow. Auch unsere Kirchen in Bülow und Prestin sind sehenswert, zumal beide restauriert sind. Hinzu kommt unsere vielfältige Natur, besonders unsere zahlreichen Alleen.

Was wünschen Sie sich vom Landkreis?

Den kompletten Ausbau der Kreisstraße 111 von Badegow bis Bülow und auch den Abschnitt durch unseren Ortsteil Prestin. Er wird Zeit, das die Alt-Schuld-Begleichung für den Alt-Kreis Parchim entfällt. Da sind auch die Kosten für den Flughafen Parchim enthalten. Generell ist eine Kostenreduzierung nötig, damit die Kreisumlage gesenkt werden kann.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen