Kommentar : Kein Druck

von
26. September 2016, 20:55 Uhr

Und täglich grüßt das Murmeltier! Die Arzneimittelausgaben sind erheblich gestiegen. Bei dieser Kostendynamik tut die Große Koalition gut daran, ihre aktuellen Gesetzespläne noch einmal auf den Prüfstand zu stellen und gegebenenfalls zu verschärfen.

Doch für die Verantwortlichen in der Großen Koalition ist der gefühlte Handlungsdruck derzeit nicht besonders hoch. Unverändert ist die finanzielle Lage der gesetzlichen Krankenversicherung hervorragend, die Rücklagen sind jedenfalls erheblich und im Wahljahr 2017 dürfte das Problem steigender Zusatzbeiträge noch einigermaßen überschaubar bleiben. Dabei wäre eine effektive Kontrolle des Anstiegs der Arzneimittelausgaben im Interesse aller Versicherten.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen