Kapitalmarkt auf Talfahrt: Was tun?

von
19. März 2008, 03:00 Uhr

Maßnahmen gegen finanzielle Verluste:

- Depots analysieren und gegebenenfalls mit einer Kursuntergrenze, einem Stop-Loss-Limit, gegen Abstürze sichern

- Wer bereits am Aktienmarkt und langfristig orientiert ist: Papiere halten und vorsichtig nachkaufen.

- Neueinsteiger sollten abwarten. Noch ist der Markt zu nervös. Sie sollten vorerst lieber in Tagesgeld investieren.

- Wer Sicherheit liebt: Nicht in Aktien investieren. Die sind zwar rentierlicher, aber auch risikoreicher. Alternative: Unternehmensanleihen, Bundesanleihen, Festgeld.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen