zur Navigation springen

Splitter : Im Ortszentrum ist eine neue Kita geplant

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

von
erstellt am 17.Mai.2016 | 10:40 Uhr

Der Kindergarten „Gänseblümchen“ Holthusen soll ein neues Domizil bekommen. Und zwar im Ortszentrum der Gemeinde. Es soll 94 Krippen-, Kita- und Hortkindern Platz bieten. Derzeit stehen in der Kita 82 Plätze zur Verfügung.

„Wir kommen mit unseren Räumen nicht mehr klar, wir brauchen mehr Fläche“, sagt Bürgermeisterin Marianne Facklam. Das sehe auch das Jugendamt des Landkreises Ludwigslust-Parchim so. Für die Betreuung in der Kita gäbe es schon eine Warteliste. Holthusen rechnet in den nächsten Jahren mit Einwohnerzuwachs. Und wenn junge Familien ins Dorf ziehen, steige auch die Nachfrage nach Betreuungsplätzen.

Hinzu kommt, dass die jetzige Kita in einem ehemaligen Wohnhaus untergebracht ist. Die Gemeinde ließ immer mal wieder Räume sanieren. Aber trotzdem bleibe es ein altes Haus, das zwar kuschlige Ecken bietet, aber bei Modernisierung an seine Grenzen stößt, heißt es.

Bei der Planung des neuen Ortszentrums will die Gemeinde Holthusen die Anlieger einbeziehen. Dazu findet noch eine Gesprächsrunde statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen