Bresegard bei Eldena : Ihr verdankt Bresegard den Kinderclub

2004 gründete Renate Kowalski „Uns Hus“. Seitdem betreut sie sechs- bis 13-jährigen Kinder immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr.

svz.de von
10. März 2016, 14:04 Uhr

Im Jahr 2004 gründete Renate Kowalski den Kinderclub „Uns Hus“, nachdem sie ihre Arbeit verloren hatte. „Nur Zuhausesitzen lag mir nicht und ich hatte selbst zwei Enkelkinder, in dem Alter“, erzählt die 69-Jährige. Seitdem betreut sie die sechs- bis 13-jährigen Kinder immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr. „Wir basteln dann oder die Kinder spielen draußen. Hinter dem Haus ist ja auch gleich ein Spielplatz oder wir spielen drinnen etwas. Zwei Stunden gehen ja auch schnell rum“, sagte die Rentnerin. Auch Wegfahren würde sie mit den Kindern und Jugendleiter Marko Dörwand hin und wieder. „Dann fahren wir mal zum Baden nach Lüneburg oder Wismar oder mal in den Heidepark.“ Mittlerweile hat Renate Kowalski ein Album mit Fotos, Zeitungsbeiträgen und sonstigen Sachen angelegt, um die Erlebnisse des Kinderclubs zu dokumentieren. Wenn es um ihren ehrenamtlichen Einsatz für die Kinder und den Kinderclub Bresegard geht, ist die 69-Jährige sehr bescheiden. Dabei wurde Renate Kowalski für ihre Tätigkeit bereits im Jahr 2004 vom Landkreis mit einer Urkunde ausgezeichnet. „Für den besonderen Einsatz in der ehrenamtlichen Jugendarbeit“, wie es auf der Auszeichnung heißt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen