zur Navigation springen
Neue Artikel

12. Dezember 2017 | 13:17 Uhr

Ökolandbau : Heute startet die Bio-Landpartie

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Höfe und Einrichtungen in Rögnitz, Lützow-Horst, Klein Salitz, Dechow und Rosenow dabei

von
erstellt am 19.Sep.2014 | 23:39 Uhr

Am heutigen Sonnabend startet die 7. Bio-Landpartie in der Region. Zwischen Schaalsee und Gadebusch beteiligen sich sechs Höfe und Erzeugergemeinschaften an der Präsentation des Ökolandbaus, landesweit sind 51 Teilnehmer gemeldet. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr können Besucher auf den Biolandhöfen sich ein eigenes Bild von hofeigenen Bäckereien, Käsereien, Mostereien und Handwerk machen.

Großes Programm bietet die Gläsernen Molkerei in Dechow. Das Unternehmen ist zum ersten Mal mit von der Partie. Von 10 bis 18 Uhr wird zu kostenfreien Molkereibesichtigungen und Verkostungen eingeladen. Auf dem Vorplatz wird ein Markt mit Händlern aus der Schaalseeregion für das leibliche Wohl sorgen. Darunter finden sich unter anderem Bio-Backwaren der Mühlenbäckerei Medewege, Fleischgerichte vom Gut Gallin oder auch Fischspezialitäten der Räucherei Dargow. Mit der Eisenschmiederei von Fabian Droste und herbstlichen Gestecken der Kulpiner Gärtnerei ist auch Handwerkliches vertreten.

„Wir freuen uns, die Besucher – neben unserem Fest zum Tag der offenen Tür und ,Dörfer zeigen Kunst‘ – nun auch zur Bio-Landpartie zu begrüßen“, so Geschäftsführerin Dr. Kirsten Böhmann. Nicht nur die großen, auch die kleinen Molkereifans werden auf ihre Kosten kommen. Das Buttern mit Sahne lädt zum Ausprobieren ein. Mit Kinderschminken, Ponyreiten und einer Strohburg wird der Ausflug zum Erlebnis für die ganze Familie.

Wer Wissenswertes über die Apfelsorten auf Streuobstwiesen, dem Mosten und Tipps zur Pflege von Streuobstwiesen aus erster Hand erhalten will, der ist bei Heike Bergmann und Ulf Gritzka-Bergmann von der Schaalseemosterei genau richtig. Ihr Hof an der Verbindungsstraße Schönwolde-Kneese in Lützow-Horst ist Teilnehmer der Bio-Landpartie. Des Weiteren sind die Kleine Milchschäferei in Klein Salitz und die Feine Ziegenkäsemanufaktur Rögnitz von Ute Rohrbeck vertreten. In beiden Einrichtungen gibt es Wissenswertes über die Käseproduktion zu erfahren und natürlich Kulturlandschaft pur. Während am Rögnitzer Gutshaus die Ringelnatz-Ausstellung geöffnet ist, bietet die Klein Salitzer Milchschäferei ein Familienprogramm. Kulinarische Erlebnisse bietet „De oll Dörpschaul“ in Rosenow zur 7. Bio-Landpartie in MV.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen