Handball-Zweiligist SV Post Schwerin gewinnt 35:24 gegen Emsdetten

DSC_0004.JPG
1 von 19

von
13. April 2008, 09:24 Uhr

Schwerin - Die Zweitliga-Handballer vom SV Post Schwerin haben am Sonntag in der Nordstaffel mit 35:24 (16:12) gegen den TV Emdetten gewonnen und somit den 15. Saisonsieg eingefahren. Gegen den Tabellen-Vierten präsentierten sich die Mecklenburger in bester Spiellaune und festigten mit dem Heimsieg ihren siebten Rang. Beste Werfer beim SV Post waren Christian Zufelde (10) und Ronald Bahr (9/2), während für die Gäste Stefan Thünemann und Vladimir Goldin (je 6) am meisten trafen.

Die Gastgeber setzten sich nach einer Viertelstunde erstmals mit vier Toren (10:6) ab und bestimmten in der Folgezeit die Begegnung problemlos. Nach dem Wechsel konnte Emsdetten zwar noch einmal auf 19:20 (41.) verkürzen, doch ein Zwischenspurt der Schweriner auf 23:19 innerhalb von vier Minuten sorgte für die Vorentscheidung im Spiel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen