zur Navigation springen

Einbürgerungstest von Mecklenburg-Vorpommern : Hätten Sie es gewusst?

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Auf der Internetseite www.einbuergerungstest-online.eu können Sie testen, ob Sie den Einbürgerungstest bestehen würden. Keine Sorge. Nach Angabe des Betreibers schaffen 97,1 Prozent der Teilnehmer den Test. 12,4 Prozent beantworten sogar alle 33 Fragen richtig. Hier eine kleine Auswahl.

 

1. Was ist kein Merkmal unserer Demokratie?
a) regelmäßige Wahlen
b) Pressezensur
c) Meinungsfreiheit
d) verschiedene Parteien

 

2. Wie nennt man den Regierungschef / die Regierungschefin der Bundesrepublik Deutschland?
a) Premierminister / Premierministerin
b) Bundespräsident / Bundespräsidentin
c) Bundeskanzler / Bundeskanzlerin
d) Ministerpräsident / Ministerpräsidentin

 

3. Im Jahr 1953 gab es in der DDR einen Aufstand, an den lange Zeit in der Bundesrepublik Deutschland ein Feiertag erinnerte. Wann war das?
a) 1. Mai
b) 17. Juni
c) 20. Juli
d) 9. November

 

4. Wie heißt das Parlament für ganz Deutschland?
a) Bundesversammlung
b) Volkskammer
c) Bundestag
d) Bundesgerichtshof

 

5. In Deutschland sind die meisten Erwerbstätigen…
a) bei einer Firma oder Behörde beschäftigt.
b) in kleinen Familienunternehmen beschäftigt.
c) ehrenamtlich für ein Bundesland tätig.
d) selbstständig mit einer eigenen Firma tätig.

 

6. In Deutschland dürfen Menschen offen etwas gegen die Regierung sagen, weil …
a) hier Religionsfreiheit gilt.
b) die Menschen Steuern zahlen.
c) die Menschen das Wahlrecht haben.
d) hier Meinungsfreiheit gilt.

 

7. Ein Gerichtsschöffe / eine Gerichtsschöffinin Deutschland ist …
a) der Stellvertreter / die Stellvertreterin des Stadtoberhaupts.
b) ein ehrenamtlicher Richter / eine ehrenamtliche Richterin.
c) ein Mitglied eines Gemeinderats.
d) eine Person, die Jura studiert hat.

 

8. Wann waren die Nationalsozialisten in Deutschland an der Macht?
a) 1888 bis 1918
b) 1921 bis 1934
c) 1933 bis 1945
d) 1949 bis 1963

 

9. Wann ist die Meinungsfreiheit in Deutschland eingeschränkt?
a) bei der öffentlichen Verbreitung falscher Behauptungen über einzelne Personen
b) bei Meinungsäußerungen über die Bundesregierung
c) bei Diskussionen über Religionen
d) bei Kritik am Staat

 

10. Wie endete der Zweite Weltkrieg in Europa offiziell?
a) mit dem Tod Adolf Hitlers
b) durch die bedingungslose Kapitulation Deutschlands
c) mit dem Rückzug der Deutschen aus den besetzten Gebieten
d) durch eine Revolution in Deutschland

 

11. Was bedeutet „Volkssouveränität“? Alle Staatsgewalt geht vom …
a) Volke aus.
b) Bundestag aus.
c) preußischen König aus.
d) Bundesverfassungsgericht aus.

 

12. Was bedeutete im Jahr 1989 in Deutschland das Wort „Montagsdemonstration“?
a) In der Bundesrepublik waren Demonstrationen nur am Montag erlaubt.
b) Montags waren Demonstrationen gegen das DDR-Regime.
c) Am ersten Montag im Monat trafen sich in der Bundesrepublik Deutschland Demonstranten.
d) Montags demonstrierte man in der DDR gegen den Westen.

 

13. In welchem Militärbündnis war die DDR Mitglied?
a) in der Nato
b) im Rheinbund
c) im Warschauer Pakt
d) im Europabündnis

 

14. Eine Partei möchte in den Deutschen Bundestag. Sie muss aber einen Mindestanteil an Wählerstimmen haben. Das heißt …
a) 5 %-Hürde.
b) Zulassungsgrenze.
c) Basiswert.
d) Richtlinie.

 

Lösung

1. b, 2. c, 3. b, 4. c, 5. a, 6. d, 7. b, 8. c, 9. a, 10. b, 11. a, 12. b, 13. c, 14. a

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen