Vor dem Halbfinale gegen Deutschland - Nihat verletzt : Große Sorgen bei der Türkei

Nach dem dramatischen Viertelfinalsieg gegen Kroatien steht die Türkei im EM-Halbfinale. Vor dem Duell mit Deutschland am kommenden Mittwoch (20.45 Uhr) wird Trainer Fatih Terim allerdings von erheblichen Personalsorgen geplagt. Gleich drei Spieler sahen am Freitag die zweite Gelbe Karte und gesellen sich zum noch rotgesperrten Torhüter Volkan. Hinzu kommen zahlreiche Verletzte. Auch der Einsatz von Nihat ist fraglich.

von
21. Juni 2008, 07:58 Uhr

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen