Drei Fragen an die Bürgermeister : Gewachsene Struktur

Blumen vom Amtsvorsteher Klaus-Otto Meyer für den scheidenden Amtswehrführer Horst Stelzner.
Blumen vom Amtsvorsteher Klaus-Otto Meyer für den scheidenden Amtswehrführer Horst Stelzner.

Klaus-Otto-Meyer ist seit 22 Jahren Bürgermeister

svz.de von
29. März 2016, 10:13 Uhr

Vor 23 Jahren zog Klaus-Otto Meyer (56) aus dem Landkreis Uelzen nach Uelitz. Und fast genauso lange steht er der Gemeinde als Bürgermeister vor.

Was zeichnet die Gemeinde aus?

Die Gemeinde Uelitz ist geprägt durch eine gewachsene Dorfstruktur, die ihre Beständigkeit durch ein gut in die Ortslage integriertes Baugebiet nicht verloren hat. Initiativen wie der monatlich stattfindende Kreativ-Treff sind ein gutes Beispiel, wie neben dem Spaß auch das Gemeinsame einen hohen Stellenwert erfährt. Ein Mehr im Sinne des Gemeinwohles wäre aber wünschenswert.

Was sollte sich ein Besucher ansehen?

Uelitz in seiner historischen Ausprägung als typisches mecklenburgisches Bauerndorf lässt seine ursprüngliche Dorfkernanlage rund um die Kirche noch gut erkennen. Den Mittelpunkt und optischen Blickfang bildet der Pfarrhof mit seinem Pfarrhaus, dass Ende des 18. Jahrhunderts errichtet wurde. Und unbedingt besichtigen sollte man die Uelitz Kirche.

Was wünschen Sie sich vom Landkreis ?

Die Instandsetzung der Kreisstraße 64, vorrangig innerhalb der Ortslage Uelitz. Hier werden anliegende Wohnhäuser durch Erschütterungen, insbesondere bei schwereren Fahrzeugen, in Mitleidenschaft gezogen. Ein Problem ist auch die Feuchtigkeit aufgrund von verkehrsbedingten Spritzwassereinwirkungen, da das Oberflächenwasser bei Regen nicht abfließen kann.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen