Papendorf : Gesichter der Gemeinde

von
14. Dezember 2016, 13:06 Uhr

Ob auf Konzerten in und rund um Rostock oder Auftritte auf den Dorffesten der Gemeinde – die Jagdhornbläsergruppe Warnowtal aus Groß Stove  begleitet  die Feste musikalisch. Jeden Montag treffen sich die Männer und Frauen, um Jagdsignale und anspruchsvolle Stücke zu proben.

Ob auf Konzerten in und rund um Rostock oder Auftritte auf den Dorffesten der Gemeinde – die Jagdhornbläsergruppe Warnowtal aus Groß Stove  begleitet  die Feste musikalisch. Jeden Montag treffen sich die Männer und Frauen, um Jagdsignale und anspruchsvolle Stücke zu proben.

Der Pflege von schönen Traditionen im Dorf verschrieben haben sich die Mitglieder der Volkssolidarität in der Gemeinde. Christine Methling (links) von der Gruppe Niendorf/Groß Stove und  Margit Tuchen organisieren mit ihren Mitstreitern Feiern wie den Frauentag, Weihnachtsfeiern oder die Rommé-Nachmittage für die Senioren in den Dörfern.  Auch beim alle zwei Jahre stattfindenden Erntefest kümmern sich die Mitglieder tatkräftig um die Organisation und binden beispielsweise die Erntekrone.

Der Pflege von schönen Traditionen im Dorf verschrieben haben sich die Mitglieder der Volkssolidarität in der Gemeinde. Christine Methling (links) von der Gruppe Niendorf/Groß Stove und  Margit Tuchen organisieren mit ihren Mitstreitern Feiern wie den Frauentag, Weihnachtsfeiern oder die Rommé-Nachmittage für die Senioren in den Dörfern.  Auch beim alle zwei Jahre stattfindenden Erntefest kümmern sich die Mitglieder tatkräftig um die Organisation und binden beispielsweise die Erntekrone.

 
Über 500 Schüler lernen an der Warnowschule. Seit diesem Jahr ist sie Partner der Festspiele MV. Aber auch neben dem Unterricht  bieten Schulleiterin Brigitte Willert und ihre Kollegen den Schülern ein breites Angebot an Kursen.

Über 500 Schüler lernen an der Warnowschule. Seit diesem Jahr ist sie Partner der Festspiele MV. Aber auch neben dem Unterricht  bieten Schulleiterin Brigitte Willert und ihre Kollegen den Schülern ein breites Angebot an Kursen.

Die Kameraden der Feuerwehr sind nicht nur im Notfall da, sondern auch, wenn es darum geht, sich in die Gemeinde einzubringen. Die Männer und Frauen um Wehrleiter Marcus Mahrdt veranstalten und begleiten das Osterfeuer, Erntefest oder den Fackelumzug der Kita.

Die Kameraden der Feuerwehr sind nicht nur im Notfall da, sondern auch, wenn es darum geht, sich in die Gemeinde einzubringen. Die Männer und Frauen um Wehrleiter Marcus Mahrdt veranstalten und begleiten das Osterfeuer, Erntefest oder den Fackelumzug der Kita.

Um 1300 Hektar Land  kümmert sich die Agrargenossenschaft  Papendorf, dessen Vorstandsvorsitzender Steven Hirschberg seit Juli ist. Das Team der Agrargenossenschaft bewirtschaftet nicht nur die Ackerflächen, sondern geht auch Hand in Hand mit den Vereinen der Gemeinde, wenn es darum geht, Feste zu organisieren oder die Kita und die Schule zu unterstützen.

Um 1300 Hektar Land  kümmert sich die Agrargenossenschaft  Papendorf, dessen Vorstandsvorsitzender Steven Hirschberg seit Juli ist. Das Team der Agrargenossenschaft bewirtschaftet nicht nur die Ackerflächen, sondern geht auch Hand in Hand mit den Vereinen der Gemeinde, wenn es darum geht, Feste zu organisieren oder die Kita und die Schule zu unterstützen.

 
Die etwa 25 Mitglieder des Dorfclubs Papendorf bringen nicht nur den Fasching in die Gemeinde, auch bei anderen Festen sind die Männer und Frauen um Vorstandsvorsitzende Angela Maaß dabei. Ziel ist es nicht nur, das Kulturprogramm zu bereichern und Veranstaltungsangebote für alle Bewohner zu schaffen, sondern auch das gemeinsame Miteinander zu stärken.

Die etwa 25 Mitglieder des Dorfclubs Papendorf bringen nicht nur den Fasching in die Gemeinde, auch bei anderen Festen sind die Männer und Frauen um Vorstandsvorsitzende Angela Maaß dabei. Ziel ist es nicht nur, das Kulturprogramm zu bereichern und Veranstaltungsangebote für alle Bewohner zu schaffen, sondern auch das gemeinsame Miteinander zu stärken.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen