zur Navigation springen

Drei Fragen an den Bürgermeister : Gemeinde mit Zukunft

vom

Lützow bietet etwas für alle Generationen

svz.de von
erstellt am 09.Feb.2016 | 14:13 Uhr

Als Bürgermeister engagiert sich Tino Waldraff seit sieben Jahren in der Gemeinde Lützow. Er beantwortet heute unsere drei Fragen.

Was zeichnet Ihre Gemeinde aus?
Wir sind eine Gemeinde mit Zukunft. Aufgrund unserer  verkehrsgünstigen Lage und der guten Infrastruktur spielt Lützow eine zentrale Rolle in der Region. Neben dem Amtssitz verfügt unser  Ort über eine Regionale Schule mit Grundschule, eine Kindertagesstätte sowie einen Hort und auch die ärztliche Versorgung mit einer Praxis im Ortskern, ist abgesichert. Die aktive Stützpunktfeuerwehr trägt zur Sicherheit der Einwohner bei.

Lützow bietet etwas für alle Generationen. Das Vereinsleben wird in der Gemeinde großgeschrieben. Darüber hinaus ist die Ortsgruppe der Volkssolidarität ein unverzichtbarer Teil des gesellschaftlichen Lebens. Die Jugendfeuerwehr bietet Kindern die Möglichkeit, theoretische und praktische Sachkenntnisse zu erwerben.

Was sollten sich Besucher unbedingt anschauen?
Die Schlösser in Lützow und Kaeselow sind sehenswert. Auch ein Besuch des Theodor-Körner-Denkmals und des Lehrpfads in Rosenow lohnt sich.

Was erhoffen Sie  sich vom Landkreis?
Der Landkreis steht der Gemeinde als zuverlässiger Partner zur Seite. Dafür möchte ich einen Dank aussprechen und wünsche mir, dass wir weiterhin auf die Unterstützung der Kreisverwaltung bauen können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen