Frontal gegen Baum gefahren - Autofahrer tot

Der Mini Cooper knallte auf der B 09 zwischen Crivitz und der B 104 mit voller Wucht gegen den Straßenbaum kurz vor dem Abzweig Wendorf. Michael-Günther Bölsche
1 von 5
Der Mini Cooper knallte auf der B 09 zwischen Crivitz und der B 104 mit voller Wucht gegen den Straßenbaum kurz vor dem Abzweig Wendorf. Michael-Günther Bölsche

von
04. März 2008, 08:28 Uhr

Brüel/Schwerin - Mit voller Wucht ist am Mittwoch ein Autofahrer zwischen Crivitz und Brüel (Landkreis Parchim) gegen einen Baum gefahren und dabei ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei in Schwerin war der Mann mit seinem Kleinwagen-Cabrio auf gerader Strecke am Abzweig nach Wendorf von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem frontalen Aufprall wurde der Fahrer im Wagen eingeklemmt. Der Tacho des verunfallten Fahrzeugs zeigt etwa 180 Km/h an. Jede medizinische Hilfe sei für ihn zu spät gekommen. Bei dem Opfer soll es sich um einen 27-Jährigen aus Berlin handeln, hieß es. Die Unfallursache soll ein Gutachter klären.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen