Festnahme am Rande des Güstrower Prozesses

von
15. Februar 2008, 05:30 Uhr

Güstrow - Am Rande des Prozesses um die Krawalle in Bützow ist am Freitag in Güstrow ein 25-Jähriger festgenommen worden. Laut Polizei hat der Mann, der möglicherweise der rechten Szene angehört, außerhalb des Amtsgerichts einen 21-jährigen Passanten mehrfach und grundlos ins Gesicht geschlagen. Der 25-Jährige, bei dem ein Atemalkoholwert von zwei Promille gemessen wurde, war zuvor als Besucher im Gerichtssaal. Er habe in seinem Opfer offensichtlich einen Vertreter der linken Szene vermutet. Nach Polizeiangaben bleibt er in Gewahrsam, bis der Prozess am Freitag beendet wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen