zur Navigation springen

Fabrikarbeit, das kam für Osman Mersinli nicht in Frage

vom

Name: Osman Mersinli
Alter: 40 Jahre
Geburtsort: Trabzon (Osttürkei)
Aufgewachsen in: Düsseldorf
Aktueller Wohnort: Hamburg
Beruf: Arzt/Leiter Medizincontrolling, Helios Kliniken Schwerin

Osman Mersinli kommt im Alter von einem halben Jahr nach Deutschland. Seine Eltern sind Gastarbeiter. Deutsch spricht die Familie zu Hause nicht. „Als ich zur Schule kam, war mein Deutsch nicht besonders gut“, erinnert sich der 40-Jährige. Doch es schadet dem Jungen nicht. Er holt auf, wechselt aufs Gymnasium, macht ein gutes Abitur, beginnt ein Medizinstudium in Hamburg. „Der Kontakt mit Menschen liegt mir ebenso wie das Naturwissenschaftliche“, beschreibt der Arzt die Motive seiner Berufswahl. Nach zehn Jahren in der klinischen Medizin wechselt Mersinli ins Krankenhaus-
management, ist heute Leiter des Medizincontrollings der Schweriner Helios Kliniken. Seine Aufgabe ist es, die Arbeitsabläufe des Krankenhauses zu analysieren und zu optimieren.
Dass er es bis zu dieser Position geschafft hat, das verdanke er vor allem seinen Eltern. „Sie sind fleißige Leute, die Wert auf die Bildung ihrer Kinder legen“, sagt Mersinli. Auch seine drei Geschwister haben Abitur. „Für mich war irgendwie immer klar, dass ich nicht in der Fabrik arbeiten will wie mein Vater“, sagt Mersinli. Er ist dankbar für seinen beruflichen Weg.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Dez.2011 | 11:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen