Kommentar : Erschreckendes Versagen

von
04. November 2015, 20:27 Uhr

Es ist eine erschreckende neue Qualität in diesem Skandal.  Wenn die Bundesregierung und ihr zuständiges Bundesamt nicht endlich Klarheit schaffen, droht weiteres Vertrauen verloren zu gehen – noch mehr als ohnehin schon. Weder die Untersuchungskommission noch das Kraftfahrt-Bundesamt haben bisher viel zur Aufklärung des Betrugsskandals beigetragen. Dass die Regierung gestern darauf hinwies, dass es ja diesmal der VW-Konzern selbst gewesen sei, der die neue Manipulation bekannt gemacht habe, wirkt da beinah lächerlich.

Die VW-Aktie rutscht tiefer und tiefer. Vermutlich sind zehntausende Arbeitsplätze bgefährdet.  Die Bundesregierung muss dafür sorgen, dass die damit beauftragten Stellen endlich gute Arbeit leisten. Es geht auch um die Glaubwürdigkeit Deutschlands als Vorreiter bei der Bekämpfung des Klimawandels.  Das mangelnde Krisenmanagement der Bundesregierung und das immer noch nicht ausreichende Problembewusstsein in Wolfsburg machen die Auswirkungen dieses Skandals nur noch schlimmer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen