Wir in Dechow : Eine ausgezeichnete Gemeinschaft

dechowwww
1 von 2

Förderverein und Kulturtage prägen Dechow

von
20. November 2015, 14:02 Uhr

Die kleine Gemeinde Dechow ist ein idyllisches Fleckchen im Nordwestkreis. Einzig der alte Katen gleich neben dem Dorfgemeinschaftshaus sieht dürftig aus. „Gemeinsam mit dem Eigentümer engagieren wir uns hier“, sagt Udo Wachtel. „Wir“ – das heißt in Dechow der Förderverein der Gemeinde.

Am Gründonnerstag vor 15 Jahren fanden sich 23 Gleichgesinnte zusammen und beschlossen, das Kultur- und Sportleben in der Gemeinde anzukurbeln. Daraus ist eine aktive Gemeinschaft erwachsen, die heute 43 Mitglieder zählt. Und eine erfolgreiche dazu, denn Dechow ist nicht nur ein schicker Ort, sondern ein ausgezeichneter. Erst vor kurzem gewann der Förderverein den mit 10 000 Euro dotierten Preis der Wüstenrot-Stiftung im Wettbewerb „Land und Leute – Unsere Zukunft in kleinen Gemeinden, Gemeinschaftlich/Innovativ/Wertvoll und Wertschöpfend“. Davor gab es bereits Auszeichnungen von der Sparkasse, und Dechow durfte sich über die Goldmedaille im Wettstreit „Unser Dorf hat Zukunft“ freuen.

Doch Arbeit für den Förderverein gibt’s genug. 2009 ging das Dorfgemeinschaftshaus in die Trägerschaft über. Der Flyer der Gemeinde wurde vom Verein überarbeitet. „Die Homepage zu überarbeiten, das ist unsere Winteraufgabe“, sagt Udo Wachtel.

Doch warum läuft es in Dechow so rund? „Ich denke, die Aufbauphase hat enorm geprägt. Viele Menschen aus dem Dorf wurden in die Arbeit des Vereins eingebunden“, sagt Wachtel. „Vor 15 Jahren haben hier viele gelebt, die etwas bewegen wollten.“ Das hat sich bis heute nicht geändert, denn Nachwuchsprobleme gebe es bislang nicht.

Doch nicht nur die Preise zeigen, wie erfolgreich das Engagement in Dechow ist. Auch die Dechower Kulturtage genießen über die Kreisgrenzen hinaus einen guten Ruf. Irmgard von Puttkammer lädt zu Konzerten, Lesungen, Liederabenden oder auch Theater ein. Die Veranstaltungen sind mittlerweile so beliebt, dass es gar nicht mehr so einfach ist, dafür Karten zu bekommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen